BIOREGULATIONSMODUL (BRM) Software


Bitte registrieren oder loggen Sie sich ein, um Preise sehen zu können.

 

Das METAVITAL BIOREGULATIONSMODUL (BRM) ist eine äußerst effektive Methode zur Selbstregeneration.
In Kombination mit einem METAVITAL HUMAN-Scan erstellt die Software schnell und einfach individuelle, maßgeschneiderte, harmonisierende Frequenz-Programme für Ihre Klienten.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das METAVITAL BIOREGULATIONSMODUL (BRM) ist eine äußerst effektive Methode zur Selbstregeneration.
In Kombination mit einem METAVITAL HUMAN-Scan erstellt die Software schnell und einfach individuelle, maßgeschneiderte, harmonisierende Frequenz-Programme für Ihre Klienten.

Folgende Bioregulationsmodule sind bei METAVITAL erhältlich:

METAVITAL HUMAN BRM Version 3A (audio)

METAVITAL HUMAN BRM Version 4A (audio & Rife-Frequenzen)

 

1.1 Grundlage für die Wirkung
Dank der epigenetischen Forschung wissen wir: Die Gen-Steuerung reagiert auf Umwelteinflüsse, Gedankenmuster und Lebensumstände.
Das Forschungsteam um Prof. Gariaev hat Methoden entwickelt, um diese Regulation durch gesendete Frequenzmuster auf akustischem (audio) und/oder visuellen (video) Weg zu optimieren.
Der Vorteil: Bei diesen Schwingungsmustern ist der metabolische Weg nicht notwendig. Die Frequenzen können direkt quantenphysikalisch wirken.

1.2 Die Spin-Matrix von Prof. Gariaev
Das innovative Spin-Matrix-Programm wurde von dem Wissenschafts-Team unter der Leitung von Prof. Dr. Gariaev in Moskau/Russland, in Zusammenarbeit mit der METAVITAL GmbH entwickelt. Es wirkt auf die epigenetische Ebene der Chromosomen-Frequenz.

Es handelt sich hierbei um eine Wellenstrahlung im Bereich des Radiowellen-Spektrums bei einer mittleren Frequenz von 650 kHz, die digitalisiert und in ein akustisches bzw. visuelles Spektrum umwandelt werden kann.
Nach dem Scan mit dem METAVITAL HUMAN-System wird entweder

  • eine der fünf spezifischen Spin Matrix-Programme ausgewählt oder
  • das Smart-Programm mit einer allgemeinen Mischung der Spin-Matrizen genutzt.

1.3 Die Frequenzen nach Dr. Rife (Rife-Frequenzen)
Die Rife-Frequenzen können gezielt und personifiziert eingesetzt werden. Das Bioregulationsmodul „empfiehlt“ und spielt zu den ermittelten Pathologien entsprechende Rife-Frequenzen auf. Diese Frequenzen werden automatisch vom System generiert und dem Zustand des Patienten entsprechend zusammengestellt. Sie können ebenfalls manuell ergänzt und zusammengestellt werden.

Die wichtigste Entdeckung für die heutige Frequenztherapie ist die Tatsache, dass jede Krankheit und jeder Mikroorganismus eine ureigene, elektrische Signatur besitzen. Diese Signatur ist wie ein „unverwechselbarer Fingerabdruck“ für jede biochemische Komponente einzigartig und kann mit Frequenzgeräten beeinflusst werden.

Auf Basis der langjährigen Forschung von Dr. Rife wurden die isolierten Muster entwickelt, die zur Therapie eingesetzt werden können: Nach der gleichen (physikalischen) Gesetzmäßigkeit, wie die Resonanzfrequenz ein Weinglas zum Zerspringen bringen kann, zerstören die Frequenzen nach Rife Krankheitserreger mit dem ihnen entsprechenden Oszillationsmuster.
Da die Rife-Methodik gezielt auf das spezifische Frequenzspektrum der Störung wirkend eingesetzt wird, ist sie eine der wenigen Therapien, von denen keine Nebenwirkungen bekannt sind, sofern sie sachgerecht angewendet wird.

 

Zusätzliche Information

Variante

3A audio, 4A audio & Rife-Frequenzen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.