Der sechste Kondratieff Leo Nefiodow / Simone Nefiodow

Nur registrierte Benutzer können diese Produkte erwerben.

This product can only be purchased by members.
Kategorie: SKU: 415

Beschreibung

Wo schlummern heute die großen, zukunftsträchtigen Wachstumspotenziale, die mehr bieten als kurze Phasen der wirtschaftlichen Erholung und nach denen Innovationsforscher, Wirtschaft und Regierungen seit Jahren suchen? Welches sind die Barrieren, die ihre Verschließunge behindern? Welche Wege können zur Erschlißung dieser Potenziale führen?

Eine Antwort auf diese drei Fragen findet der Leser in diesem Buch. Als wissenschaftliches Fundament dient die Theorie der langen Wellen. In Kurzform besagt sie, dass die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung maßgeblich von periodischen Zyklen mit einer Dauer von 40-60 Jahren bestimmt wird. Ihres Entdeckers Nikolai Kondratieff zu Ehren werden diese langen Wellen Kondratieffzyklen genannt.

Mit dem Jahrhundertwechsel ist die letzte lange Welle, der fünfte Kondratieffzyklus, der seine Antriebsenergie aus der Informationstechnik bezog, zu Ende gegangen. Parallel zum Auslauf des fünften hat der sechste Kondratieffzyklus begonnen. Wie die Analysen in diesem Buch zeigen, wird der Gesundheitsmarkt der Antriebsmotor des neuen Langzyklus sein. Wer den neuen Kondratieffzyklus frühzeitig identifiziert, kann sich auf die Zukunft ausrichten, sich an die Spitze der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung setzen und von seinem Schwung am meisten profitieren.

Stimmen zum Buch:

„Ein Buch mit Weitblick“ – Manager Magazin

„Ein Ökonom, der Lust auf Zukunft macht“ – Süddeutsche Zeitung

„Ein faszinierendes Buch“ – Frankfurter Rundschau

Rhein-Sieg Verlag

ISBN 3-9805144-6-3

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.